Warum müssen Computerserver, insbesondere Serverbenutzer, die Größe der RAID 1-Partition ändern? Im Allgemeinen müssen sie RAID regelmäßig neu partitionieren, um die Nutzung ihrer Server-Computer zu optimieren. Ein typisches Beispiel ist die Systempartition auf dem Hardware-RAID Platzmangel.

Bei der herkömmlichen Methode müssen Sie die Dateien sichern, die Partitionen löschen, das Hardware-RAID neu erstellen und die Daten erneut wiederherstellen. Was für eine zeitaufwändige Aufgabe!

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über RAID 1 und erhalten die beste Lösung für Ändern Sie die Größe der RAID 1-Partition direkt und sicher.

Was ist RAID 1?

RAID 1 – Disk mirroring. Optimized for Redundancy RAID 1 uses mirroring to write data to multiple drives. This means that when you write a file, the file is actually written to two disks. If one of the disks fails, you can simply replace it and rebuild the mirror. The tradeoff with RAID 1 is cost. With RAID 1, you must purchase double the amount of storage space that your data requires. Minimum number of drives: 2 Strengths: Very high performance; Very high data protection. Weaknesses: High redundancy cost overhead; Because all data is duplicated, twice the storage capacity is required.

Was ist das häufigste Problem, wenn der Speicherplatz der Systempartition niedrig ist?

If the system partition is out of space, you'll find that it is beef-witted and you cannot install any other applications. Moreover, you cannot defrag the partition, impossible to upgrade the operating system. The most important, there is huge risk of system crash. Is it possible to resize RAID 1 system partition in a safe and easy way? The answer is yes and this article will introduce a great solution to resize RAID 1 partitions directly and quickly without destroying data. In fact, after you build a RAID array, the virtual disk is detected by Windows as a physical hard disk, no matter which RAID array you built. If you encountered this problem, you'd better follow the steps below to resize the RAID 1 partition immediately.

Wie kann ich die Größe der RAID 1-Partition mit Partition Magic Server ändern?

Partition Magic Server ist die Serverpartitionssoftware, für die entwickelt wurde Windows Server 2008/ 2003/2000, sowohl 32 als auch 64 Bit. Es hilft Ihnen, die Größe der Partition schnell und sicher zu ändern, zusammenzuführen und zu erweitern. Es ist nicht nur eine Partitionssoftware, sondern auch ein Toolkit, mit dem Sie den Server besser verwalten und warten können. Schritte zum Ändern der Größe der RAID 1-Partition.

Schritt 1, Starten Partition Magic ServerSie sehen alle Festplatten und Partitionen, die mit Ihrem Server verbunden sind, sowie freien Speicherplatz, verwendeten Speicherplatz und andere Eigenschaften jeder Partition.

Ändern Sie die Größe der Startpartition

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenpartition und wählen Sie "Größe ändern". Ziehen Sie im Popup-Fenster den linken Rand nach rechts, um ihn zu verkleinern.

Datenpartition verkleinern

Hinter der Systempartition befindet sich nicht zugewiesener Speicherplatz.

Nicht zugewiesener Speicherplatz erstellt

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systempartition und wählen Sie "Größe ändern". Ziehen Sie im Popup-Fenster den rechten Rand nach rechts, um den nicht zugewiesenen Speicherplatz beizubehalten.

Erweitern Sie die Systemstartpartition

Klicken Sie auf "Apply"um fortzufahren, fertig.

Partition in der Größe geändert

Jetzt haben Sie einen "neuen" Server, der wieder lange verwendet werden kann.

Für Unternehmensbenutzer Unbegrenzte Edition Ermöglicht die unbegrenzte Nutzung in Ihrem Unternehmen, um Zeit und Geld zu sparen.

Laden Sie die Testversion kostenlos herunter und prüfen Sie, wie einfach es ist, virtuelle RAID 1-Array-Laufwerke neu zu partitionieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>