So erweitern Sie die Systempartition in Windows Server 2008

von Andy, Aktualisiert am: 17. Juni 2020

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die Systempartition erweitern Windows Server 2008 R2 ohne Datenverlust. 3 Möglichkeiten, das Systemvolumen mit detaillierten Schritten zu erweitern.

1. Erweitern Sie das Systemlaufwerk in Server 2008 Disk Management

Besser als die vorherige Version, Windows Server 2008 hinzugefügt Volume erweitern Funktionalität in nativen Disk-Management Werkzeug, das in der Lage ist Erweitern Sie die Systempartition, ohne Daten zu verlieren (in den meisten Fällen). Die einzige Möglichkeit, das Systemvolumen zu erweitern, besteht in löschen die angrenzende Partition (D :) rechts.

Das ist weil:

  • Volume verkleinern kann nur ein NTFS-Laufwerk nach links verringern und nicht zugewiesenen Speicherplatz auf dem Recht.
  • Volume erweitern kann nur nicht zugewiesenen Speicherplatz mit dem zusammenführen links zusammenhängend gelassen Partition.

Wie Sie auf meinem Server sehen, Volumen erweitern ausgegraut für C: und E fahren nach dem Verkleinern von D, da der von D geschrumpfte nicht zugewiesene Raum nicht an C angrenzt und sich auf der linken Seite von E befindet.

Grau verlängern

Wenn die Datenträgerverwaltung nicht zugewiesenen Speicherplatz auf dem Computer erstellen kann links or bewegen Nicht zugewiesener Speicherplatz von rechts nach links, es gibt kein solches Problem. Nach dem Löschen von Laufwerk D erhalten Sie direkt neben dem nicht zugewiesenen Speicherplatz die Funktion "Volume erweitern".

Wenn Sie Programme oder andere installiert haben Windows Dienstleistungen zu fahren D, tun nicht Lösche es. Darüber hinaus, wenn diese Partition ist logischdu immer noch kann keine Erweitern Sie die Systempartition C nach dem Löschen von D über die Datenträgerverwaltung.

Wenn D die primäre Partition ist und Sie sie löschen können, folgen Sie den Anweisungen Schritte zum Erweitern der Systempartition in Windows Server 2008 Datenträgerverwaltung:

  1. Übertragen Sie alle Dateien in Laufwerk D auf eine andere Partition.
  2. Presse Windows und R Geben Sie zusammen auf der Tastatur Folgendes ein diskmgmt.msc und drücken Sie Weiter.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk D und wählen Sie Volume löschen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und wählen Sie Volume erweitern.
  5. Der verfügbare Datenträger und Speicherplatz ist standardmäßig ausgewählt. Klicken Sie einfach auf Weiter zu Ende im Popup-Fenster "Volume-Assistenten erweitern".

Wenn es keine gibt oder Sie die richtige fortlaufende Partition D nicht löschen können, ist die Datenträgerverwaltung völlig nutzlos Server-Partitionssoftware benötigt.

2. Erweitern Sie die Systempartition C, indem Sie D oder E verkleinern

Mit  Server Partition Manager sowie NIUBI Partition Editorkönnen Sie Laufwerk D verkleinern und nicht zugewiesenen Speicherplatz auf dem Laufwerk erstellen linksDann kann die Systempartition C einfach erweitert werden. Wenn in Laufwerk D nicht genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, können Sie von jedem nicht benachbarten Volume auf derselben Festplatte abrufen.

Im Vergleich zu anderen Tools ist NIUBI aufgrund seiner innovativen Technologien viel sicherer und schneller:

Herunterladen NIUBI Partition EditorWenn Sie alle Festplattenpartitionen mit Struktur und anderen Informationen auf der rechten Seite sehen, werden die verfügbaren Vorgänge für die ausgewählte Festplatte oder Partition links oder durch Klicken mit der rechten Maustaste aufgelistet. In Datenträger 0 befinden sich Laufwerk C, D, E und eine vom System reservierte Partition. Die ursprüngliche Größe der Betriebssystempartition C beträgt 40 GB.

NIUBI Partition Editor

Schritte zum Erweitern der Systempartition in Windows Server 2008 R2 mit NIUBI:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk D: und wählen Sie "Resize/Move Volume", ziehen linker Rand gegenüber Recht im Popup-Fenster. Sie können auch einen Betrag in das Feld hinter "Nicht zugewiesener Speicherplatz vor" eingeben (1024 MB = 1 GB).

Schrumpfen D.

Dann wird Laufwerk D verkleinert und links werden 20 GB nicht zugewiesener Speicherplatz erstellt.

Schrumpfen D.

Schritt 2: Rechtsklick C: fahren und auswählen "Resize/Move Volume", ziehen rechter Rand gegenüber Recht nicht zugewiesenen Raum zu kombinieren.

Laufwerk C verlängern

Dann wird die Systempartition C auf 60 GB erweitert.

OS-Laufwerk verlängern

Schritt 3: Eine detaillierte Apply oben links, um wirksam zu werden. (Alle Vorgänge vor diesem Schritt funktionieren nur im virtuellen Modus.)

Mit dieser Methode können Sie die Systempartition erweitern und das Betriebssystem, die Programme und alles andere auf dem gleichen Stand halten. Solange in einer Datenpartition auf derselben Festplatte nicht verwendeter Speicherplatz frei ist, können Sie das Laufwerk C übertragen und hinzufügen.

So erweitern Sie die Systempartition in Windows Server 2008 mit freiem Speicherplatz in anderem Volumen:

Videoanleitungen

Wenn Sie Hardware-RAID-Arrays verwenden, tun Sie dies nicht Brechen Sie das Array oder führen Sie Operationen an der Steuerung aus. Es gibt keinen Unterschied, die Größe der Partition auf einer virtuellen RAID-, VMware / Hyper-V-Festplatte zu ändern und zu erweitern.

3. Erweitern Sie das Systemvolumen mit einer anderen Festplatte

Auf einigen Servern befindet sich nur ein einziges C-Laufwerk auf der Systemfestplatte oder nicht genügend freier Speicherplatz auf der gesamten Festplatte. In diesem Fall kann keine Software die Systempartition erweitern, indem sie freien Speicherplatz von anderen hinzufügt getrennte Platte. Bei NIUBI gibt es jedoch noch zwei Optionen:

Wenn Sie einen VMware- oder Hyper-V-Gastserver verwenden:

  1. Erhöhen Sie die Größe der virtuellen Festplatte mit ihren eigenen Tools. Zusätzlicher Speicherplatz wird als nicht zugewiesener Speicherplatz am Ende der Festplatte angezeigt.
  2. Befolgen Sie die Schritte im Video, um nicht zugewiesenen Speicherplatz zu verschieben und mit System C: zu kombinieren.

Wenn Sie eine einzelne Festplatte oder eine virtuelle RAID-Festplatte verwenden:

  1. Originaldiskette kopieren Bei einem größeren wird zusätzlicher Speicherplatz am Ende auch als nicht zugewiesener Speicherplatz angezeigt.
  2. Befolgen Sie die Schritte im obigen Video, um das Systemlaufwerk zu erweitern.
  3. Ersetzen Sie die ursprüngliche Festplatte oder ändern Sie das BIOS und starten Sie von der großen Festplatte.

In diesem Artikel wird die vollständige Lösung zum Erweitern der System- / Startpartition vorgestellt Windows Server 2008 R2, wählen Sie die entsprechende Methode entsprechend Ihrer eigenen Festplattenpartitionskonfiguration aus. Neben dem Verkleinern, Verschieben, Erweitern und Kopieren der Festplattenpartition NIUBI Partition Editor hilft Ihnen bei vielen anderen Verwaltungsvorgängen.

HERUNTERLADEN