NTFS nach FAT32

Konvertieren Sie NTFS-Partitionen in FAT32 ohne Datenverlust.

Diese Seite stellt vor, warum die Konvertierung von NTFS in FAT32 und wie man NTFS-Partitionen in FAT32 konvertiert, ohne Daten zu verlieren, indem man kostenlose Partitionssoftware verwendet.

Sowohl NTFS als auch FAT32 sind gängige Dateisysteme auf Windows-Computern. Aufgrund einiger Vorteile ist NTFS viel beliebter, unabhängig davon, ob es sich um die DIY-Festplatte oder um OEMs handelt. Manchmal müssen Sie jedoch die NTFS-Partition in FAT32 konvertieren. Das typische Beispiel ist, dass einige NTFS-USB-Disks und Wechselfestplatten nicht erkannt werden.

Viele Leute haben Mac-Laptop und Windows-Desktop, wenn Sie Dateien über eine Wechselfestplatte übertragen möchten, müssen die Partitionen dieser Festplatte als FAT32 formatiert sein. NTFS-Partitionen können von Mac nicht erkannt werden, es sei denn, Sie installieren ein spezielles Dienstprogramm.

NTFS nach FAT32

Über FAT32

Die FAT (File Allocation Table) Dateisystem war das primäre Dateisystem in den älteren Betriebssystemen von Microsoft, und zum größten Teil hat NTFS es ersetzt. Allerdings unterstützen alle Versionen von Windows immer noch FAT und es ist üblich, Laufwerke zu finden, die mit diesem anstelle von NTFS formatiert sind.

FAT funktioniert wie eine Kette und das Betriebssystem verwaltet eine Festplatte, indem es eine Karte der Cluster (die Grundeinheiten des logischen Speichers auf einer Festplatte) bereitstellt. Wenn Sie eine neue Datei auf eine Festplatte schreiben, wird die Datei in einem oder mehreren Clustern gespeichert, die nicht unbedingt nebeneinander liegen. Wenn Sie eine Datei lesen, ruft das Betriebssystem die Dateiliste ab und findet den Speicherort der Datei über die Tabelle, und erhält dann die gesamte Datenzone und andere Informationen.

Tipps und Tricks Die Dateien, die größer als 4 GB sind. kann nicht auf der FAT32-Partition gespeichert werden.

Über NTFS

NTFS (NT-Dateisystem, manchmal New Technology File System) ist ein neueres Dateisystem, das nach FAT kam, daher hat es einige Vorteile, einschließlich, aber nicht vollständig aufgelistet:

  1. Verwendung eines B-Tree Verzeichnisschemas, um den Überblick über Datei-Cluster zu behalten.
  2. Informationen über die Cluster einer Datei und andere Daten werden mit jedem Cluster gespeichert, nicht nur eine regierende Tabelle (wie FAT).
  3. Unterstützung für sehr große Dateien (bis zu 16 Milliarden Bytes Größe).
  4. Eine Zugriffskontrollliste (ACL), mit der ein Serveradministrator steuern kann, wer auf bestimmte Dateien zugreifen kann.
  5. Integrierte Dateikompression.
  6. Unterstützung für Namen, die auf Unicode basieren.
  7. Unterstützung für lange Dateinamen.
  8. Datensicherheit sowohl auf Wechselmedien als auch auf Festplatten

Wie man NTFS in FAT32 konvertiert

Es scheint ein wenig kompliziert zu sein, aber es ist sehr einfach, eine Partition von NTFS nach FAT32 zu konvertieren mit kostenlose Partitionierungssoftware wie z.B. NIUBI Partition Editor Kostenlos.

Wenn Sie keine Software von Drittanbietern verwenden möchten, gibt es eine Option von Windows native Disk Management. Es gibt keine Konvertierungsfunktionalität, aber Sie können dies durch Neuformatierung erreichen. Allerdings wird diese destruktive nicht vorgeschlagen.

Schritte zur Konvertierung von NTFS in FAT32 in der Festplattenverwaltung:

1. Drücken Fenster und R-Taste auf Ihrer Tastatur, um Run zu öffnen, und geben Sie dann Folgendes ein diskmgmt.msc und drücken Sie Eingeben. (Gültig für alle Windows Client- und Server-Editionen)

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die NTFS-Partition, die Sie konvertieren möchten, und wählen Sie Folgendes aus Datenträger löschen.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Bereich und wählen Sie Neuer Assistent für einfache Volumes, wählen Sie FAT32 in der Dropdown-Liste, wenn Sie aufgefordert werden, das Format zu ändern.

FAT32 auswählen

Vorsicht Delete Volume zerstört alle Daten in dieser Partition, daher ERINNERN Sie sich daran, vorher Dateien zu sichern oder zu übertragen.

Tipp In neuem Windows 10 Versionen, gibt es KEINE FAT32-Option zur Auswahl.

Konvertieren Sie NTFS in FAT32 mit Freeware.

Eigentlich ist es viel einfacher, eine Festplatte von NTFS nach FAT32 mit NIUBI Partition Editor Free zu konvertieren, Sie brauchen nur 3 Klicks und alle Dateien bleiben nach der Konvertierung intakt.

Konvertieren Sie NTFS-Partitionen mit NIUBI PE in FAT32:

Herunterladen NIUBI Partition Editor Free Edition, korrigieren Sie die NTFS-Partition und wählen Sie "Konvertieren in FAT32“.

NTFS-Laufwerk auswählen

Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Bestätigen

Klicken Apply oben links zum Ausführen, fertig.

Apply umwandelnd

Innerhalb weniger Sekunden wird diese NTFS-Partition in FAT32 umgewandelt.

Sehen Sie sich das Video an, wie man die Partition NTFS in FAT32 konvertiert:

Zusammenfassend

Windows Disk Management kann die NTFS-Partition nicht in FAT32 konvertieren, ohne Daten zu verlieren, Sie müssen Daten sichern und die Partition als FAT32 neu erstellen. Darüber hinaus können Sie in Windows 10 Disk Management keine FAT32-Partition erstellen. Mit NIUBI Partition Editor Kostenloskönnen Sie die Partition von NTFS nach FAT32 schnell und einfach konvertieren. Als professionelle, aber kostenlose Partitionsverwaltungssoftware hilft sie Ihnen, die Partition zu verkleinern und zu erweitern, um die Speichernutzung zu optimieren, die Festplatte/Partition zu klonen und OS und Daten zu migrieren, MBR-Laufwerk in GPT konvertieren, konvertiert primäre Partition in logische Partition, defragmentieren, wischen, Partition verstecken, schlechte Sektoren scannen und vieles mehr.

Herunterladen