Windows Server 2016 Partitionsvolumen erweitern

von Andy, Aktualisiert am: 9. Juli 2020

Dieser Artikel beschreibt die Ausführung von Extend Volume in Windows Server 2016 Datenträgerverwaltung und bessere Möglichkeit, die Server 2016-Partition zu erweitern, ohne Daten zu verlieren.

Über uns Windows Server 2016 Volumenfunktion erweitern

Alle Festplattenpartitionen werden bei der Installation des Betriebssystems zugewiesen oder vom Server-OEM-Hersteller bezogen, nachdem der Server für einen bestimmten Zeitraum ausgeführt wurde Laufwerk C wird voll. Ursprünglich müssen Sie sichern, Partitionen neu erstellen und alles wiederherstellen. Die Ausführung dieser Aufgabe kann einen ganzen Tag kosten.

Ab Windows Server 2008, Microsoft hat eine neue Funktion zum Erweitern des Volumens in nativ hinzugefügt Datenträgerverwaltungstool, mit denen du kannst Speicherplatz erhöhen der zugewiesenen Partitionen ohne Datenverlust.

Aufgrund einiger Einschränkungen der Datenträgerverwaltung können jedoch nur wenige Partitionen erweitert werden. Windows Server 2016 Volume erweitern Die Funktion wird ohne Verbesserung von der alten Version übernommen, so viele Serveradministratoren geben Feedback Partition kann nicht erweitert werden mit diesem Werkzeug.

Lautstärke kann nicht erweitert werden

So führen Sie Extend Volume in aus Windows Server 2016

Es ist einfach, Extend Volume in auszuführen Windows Server 2016 Befolgen Sie die Schritte zur Datenträgerverwaltung:

  1. Presse Windows und über X zusammen auf der Tastatur und klicken Sie dann in der Liste auf Datenträgerverwaltung.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die NTFS-Partition mit zusammenhängendem nicht zugewiesenem Speicherplatz und wählen Sie Volume erweitern.
    Extend Volume
  3. Extend Volume Wizard wird gestartet, klicken Sie einfach Weiter weiter.
  4. Der verfügbare Datenträger und Speicherplatz ist standardmäßig ausgewählt. Klicken Sie auf Weiter weiter.
  5. Klicken Sie Ende zu bestätigen und zu erweitern.

In kurzer Zeit wird D: Laufwerk erweitert.

Drive extended

Es ist einfach, die Partition mit der Server 2016-Datenträgerverwaltung zu erweitern, wenn zusammenhängender nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist. Sie können diesen erforderlichen Speicherplatz jedoch nicht erhalten, indem Sie eine andere Partition verkleinern. Aufgrund von Einschränkungen bei der Datenträgerverwaltung können Sie die Partition nur um erweitern löschen noch einer.

Einschränkungen beim Erweitern des Volumes in der Datenträgerverwaltung

GPT und MBR sind zwei gängige Festplattentypen WindowsWenn Ihre Festplatte GPT ist, gibt es zwei allgemeine Einschränkungen Erweitern der Partition mit Server 2016 Extend Volume Funktion. Wenn Ihre Festplatte MBR ist, gibt es eine zusätzliche Einschränkung.

Eine Partition kann nicht durch Verkleinern einer anderen erweitert werden

Da ist noch einer Volume verkleinern Bei der Datenträgerverwaltung haben viele Leute versucht, D zu verkleinern, und haben nicht zugewiesenen Speicherplatz erhalten, aber sie haben festgestellt, dass dies unmöglich ist Fügen Sie dem Laufwerk C nicht zugewiesenen Speicherplatz hinzu. Dies ist das häufigste Problem beim Ausführen der erweiterten Partition mit Windows Server 2016 Datenträgerverwaltung.

Cannot extend volume

Wie Sie im Screenshot sehen, Volumen erweitern ausgegraut für C: und E: fahren nach dem Schrumpfen D.

Dies liegt daran, dass: Volume erweitern funktioniert nur, wenn es vorhanden ist benachbart Nicht zugeordnete Raum rechts, aber Volumen verkleinern kann nur nicht zugewiesenen Speicherplatz auf der linken Seite machen, während eine Partition verkleinert wird.

Wie Sie sehen, befindet sich der nicht zugewiesene Speicherplatz von 20 GB, der vom Laufwerk D verkleinert wurde, nicht neben dem Laufwerk C und befindet sich also links von E. Lautstärke erweitern ist deaktiviert.

Nur so können Sie "Volume erweitern" aktivieren Windows Server 2016 Die Datenträgerverwaltung erfolgt von löschen die richtige zusammenhängende Partition. Vorsicht: wenn Sie Programme oder andere installiert haben Windows Dienste in Laufwerk D, löschen Sie es nicht.

Es kann nur die NTFS-Partition erweitert werden

Extend Volume disabled

NTFS und FAT32 sind die am häufigsten verwendeten Partitionstypen in Windows Computer, aber sowohl Shrink- als auch Extend Volume-Funktionen werden nur unterstützt NTFS Partition.

Das heißt, wenn die Partition, die Sie erweitern möchten, mit FAT32 oder einem anderen Dateisystem formatiert ist, müssen Sie kann diese Partition nicht erweitern auch wenn Sie die richtige zusammenhängende Partition löschen können.

Die Partitionen, die Sie erweitern und löschen möchten, müssen vom gleichen Typ sein

Diese Einschränkung besteht nur auf MBR-Datenträgern. Die Partitionen, die Sie löschen und erweitern möchten, müssen dieselbe primäre oder logische Partition sein. Andernfalls können Sie die Partition nach dem Löschen des richtigen zusammenhängenden Volumes immer noch nicht erweitern.

Cannot extend

Extend Volume greyed out

Besserer Weg, um Partition für zu erweitern Windows 2016 server

mit NIUBI Partition Editor Server gibt es keine solchen Einschränkungen im Vergleich zu Windows Die Datenträgerverwaltung bietet viele Vorteile wie:

  1. Es kann sowohl NTFS- als auch FAT32-Partitionen verkleinern und erweitern.
  2. Es kann zu einem nicht zugewiesenen Speicherplatz auf der linken oder rechten Seite führen, während Partitionen verkleinert werden.
  3. Es kann nicht zugewiesenen Speicherplatz in einem Schritt zu einer zusammenhängenden Partition kombinieren, unabhängig davon, ob es sich bei dieser Partition um NTFS oder FAT1, primär oder logisch handelt.
  4. Es kann nicht zugewiesenen Speicherplatz auf eine nicht benachbarte Partition auf derselben Festplatte verschieben und zusammenführen.
  5. Viel einfacher, Sie müssen nur auf die Festplattenkarte klicken, ziehen und ablegen.
  6. Zusammenführen, Kopieren, Konvertieren, Defragmentieren, Löschen, Ausblenden von Partitionen, Scannen fehlerhafter Sektoren und vieles mehr.

Besser als andere Software, NIUBI Partition Editor verfügt über innovative Technologien zum Schutz von Systemen und Daten wie:

So erweitern Sie die Partition für Windows 2016 Server mit NIUBI:

  1. Herunterladen NIUBI Partition Editor, Rechtsklick D: und wählen Sie "Resize/Move Volume", Zieh den linker Rand nach rechts im Popup-Fenster.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und wählen Sie "Resize/Move Volume"wieder ziehen rechter Rand nach rechts, um nicht zugewiesenen Raum zu kombinieren.
  3. Klicken Sie Apply oben links zum Ausführen. (Alle Vorgänge vor diesem Schritt funktionieren nur im virtuellen Modus.)

Wenn Sie Hardware-RAID-Arrays verwenden oder Server 2016 als Gastcomputer in VMware / Hyper-V ausführen, besteht kein Unterschied darin, Partitionen zu verkleinern und zu erweitern Windows 2016 Server.

Sehen Sie sich das Video dazu an:

Video guide

Wenn auf einer Festplatte kein freier Speicherplatz verfügbar ist, kann keine Software das Volumen erweitern, indem sie freien Speicherplatz von einer anderen separaten Festplatte hinzufügt. Befolgen Sie in diesem Fall die Schritte zum Erweitern der Partition um Kopieren auf eine größere Festplatte.

Zusammenfassend

Windows Server 2016 Die Funktion "Volume erweitern" kann die NTFS-Partition nur erweitern, indem die rechts nebenstehende Partition gelöscht wird. Darüber hinaus kann die Partition nach dem Löschen in einigen Fällen immer noch nicht erweitert werden. Partition erweitern in Windows Server 2016, NIUBI Partition Editor ist die beste Wahl, es hilft, diese Aufgabe einfach und sicher zu erledigen. Es hilft auch beim Zusammenführen, Konvertieren, Defragmentieren, Ausblenden, Löschen von Partitionen usw.